Insourcing-Trend: Daimler schluckt Cinteo | Gastkommentar in news business

Am Standort Stuttgart kauft Daimler für seine Tochter Mercedes die 85köpfige Agentur Cinteo, die zur diconium-Gruppe gehört. Damit will der Autohersteller sein "Netzwerk für die Entwicklung digitaler Produkte erweitern". diconium bleibt dennoch ein Schwergewicht, die Agentur beschäftigt über 600 Leute.      

 

In aktuellen Printausgabe der new business       (Ausgabe 32, ET 07.08.2017) hat Jean-Paul Daniel, geschäftsführender Gesellschafter von blueShepherd, im Zusammenhang des Daimler-Kaufs von Cinteo den starken Trend des Insourcings bekräftigt.  

Download
Daimler schluckt Digitalagentur Cinteo
new Business_#32, 07.08.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0