Eine „smarte“ Welt ohne Smartphone

Die „smarte“ Entwicklung geht rasend schnell voran. Das ist nichts Neues oder auch nur überraschend. Es bedeutet lediglich, dass es Dinge, wie wir sie heute kennen, sehen und nutzen, in absehbarer Zeit nicht mehr geben wird. 

Es wird schnell klar, wenn man die Entwicklungszyklen und Entwicklungsumfang anschaut, dass auch die Entwicklung beim Smartphone fast den Zenit erreicht hat. Die „Mega“ Innovationen bleiben aus. Das Smartphone gibt es schon seit ca. 10 Jahren aber Revolutionäres hat die Welt lange nicht gesehen. Auch wenn wir es nicht glauben mögen…die Smartphones werden sterben. Mehr hierzu auf businessinsider

Kommentar schreiben

Kommentare: 0